Hero Image
Nachhaltigkeit auf der Schmittenhöhe

Nachhaltige Maßnahmen am Zeller Hausberg zum Schutz der Umwelt

Für die Zukunft der Region Zell am See-Kaprun

Ein respektvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen spielt bei der Schmittenhöhebahn AG eine wichtige Rolle. Denn nur, wenn die Natur und damit die lokale Flora und Fauna respektvoll behandelt werden, ist es möglich, die herrliche Umgebung für zukünftige Generationen zu erhalten.

Umweltbericht über die Schmittenhöhebahn AG im RTS

Der Ökologiebeirat der Schmittenhöhebahn AG

Im Jahr 2011 wurde auf eigene Initiative ein Ökologiebeirat gegründet. Seine Aufgabe: Den Vorstand des Seilbahnunternehmens zu beraten und bei wichtigen Entscheidungen zu unterstützen. Besonders hilfreich war der Ökologiebeirat, als es darum ging, sensible Naturbereiche auf der Schmitten zu bestimmen und entsprechender Schutzmaßnahmen abzuleiten.

Mitglieder des Ökologiebeirates:

  • Dr. Helmut Wittmann
  • Univ. Prof. Dr. Ulrike Pröbstl
  • DI Fritz Pichler

Die Schmittenhöhebahn AG im Dienste der Umweltfreundlichkeit

Die Schmittenhöhebahn AG ist seit über zehn Jahren im Sinne des Schutzes des Menschen und der Umwelt aktiv. In diesem Zusammenhang spielt das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Das Konstrukt regelt, wie Nachhaltigkeit in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales umgesetzt werden soll. Folgende Maßnahmen wurden bereits erfolgreich umgesetzt:

  • Ökologische Nachhaltigkeit: Durch die Sommerbewirtschaftung der Wiesen auf der Schmitten wird der Erhalt der Artenvielfalt auf den Naturflächen sichergestellt.
  • Soziale Nachhaltigkeit: Bei der Schmittenhöhebahn AG kann sich jeder Mitarbeiter gezielt weiterbilden. Weiters wird im Unternehmen großer Wert auf die Geschlechtergleichbehandlung gelegt. Celina Schuster strebt beispielsweise nach Abschluss ihrer Lehre eine Karriere in der eher männerdominierten Seilbahnbranche an. Bei diesem Vorhaben unterhält sie vom Unternehmen die volle Unterstützung.
  • Ökonomische Nachhaltigkeit: Die Schmittenhöhebahn AG beteiligt sich regelmäßig an Non-Profit-Projekten, die zum Fortbestand der natürlichen Ressourcen am und rund um den Zeller Hausberg beitragen.

Alle bereits durchgeführten Aktivitäten sowie die aktuellen Ziele sind im Umweltbericht zusammengefasst.

Aktuelle Nachhaltigkeitsthemen der Schmittenhöhebahn AG

Ob das Projekt „Wild & Kultiviert“ oder die Initiative „Respektiere deine Grenzen“: Die Schmittenhöhebahn AG beteiligt sich laufend an umweltfreundlichen Aktivitäten. Durch Magazinbeiträge und Pressemeldungen werden Gäste sowie Interessenten über alle Entwicklungen informiert.

Schmitten-Tipp: Abonnieren Sie zusätzlich den Newsletter, und bleiben Sie über das grüne Geschehen auf der Schmitten auf dem Laufenden!

In folgenden Bereichen setzt die Schmittenhöhebahn AG regelmäßig nachhaltige Maßnahmen

4 / 5